9. Leistung auch im Pflegefall

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt die vertraglich vereinbarte BU-Rente, wenn der Versicherungsnehmer eine mindestens 50-prozentige Berufsunfähigkeit nachweist. Dabei ist es – abgesehen von einigen Einschränkungen wie beispielsweise Vorsatz – völlig unerheblich, welche Ursachen die Berufsunfähigkeit hat. Im Fall einer nachgewiesenen Berufsunfähigkeit werden in der Regel folgende Leistungen erbracht:

  • Zahlung einer monatlichen Berufsunfähigkeitsrente
  • Befreiung von der Beitragspflicht
  • Zahlung der Berufsunfähigkeitsrente auch im Pflegefall

Wie sind die Leistungen im Pflegefall gestaffelt?

In der Regel kann die Berufsunfähigkeitsversicherung im Pflegefall auch in Anspruch genommen werden, wenn eine Berufsunfähigkeit besteht, die unter 50 Prozent liegt. In diesem Fall ist die Höhe der ausgezahlten BU-Rente vom Pflegegrad abhängig. Die Versicherungen haben hier verschiedene Vorgehensweisen. Der überwiegende Teil orientiert sich bei der Bestimmung des Pflegegrades jedoch an den gesetzlichen Vorgaben.

Wird der Betroffene in einen Pflegegrad eingestuft, erhält er häufig je nach Schwere der Pflegebedürftigkeit seine versicherte Berufsunfähigkeitsrente anteilig ausgezahlt. Bei höheren Pflegegraden wird die vertraglich vereinbarte BU-Rente n der Regel zu 100 Prozent gezahlt.

Definition der fünf Pflegegrade:

  • Pflegegrad 1: Geringe Beeinträchtigung der Selbständigkeit
  • Pflegegrad 2: Erhebliche Beeinträchtigung der Selbständigkeit
  • Pflegegrad 3: Schwere Beeinträchtigung der Selbständigkeit
  • Pflegegrad 4: Schwerste Beeinträchtigung der Selbständigkeit
  • Pflegegrad 5: Schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

Die Pflegegrade orientieren sich an der Stärke der Beeinträchtigungen der Selbständigkeit und/oder der Fähigkeiten der pflegebedürftigen Person. Zur Ermittlung des Pflegegrades werden sechs Lebensbereiche begutachtet.

Modul 1 „Mobilität“: Kann die betroffene Person beispielsweise alleine aufstehen und vom Bett ins Bad gehen?

Modul 2 „Geistige und kommunikative Fähigkeiten“: Ist die betroffene Person in der Lage sich zeitlich und räumlich zu orientieren?

Modul 3 „Verhaltensweisen und psychische Problemlagen“: Gibt es beispielsweise Abwehrreaktionen gegenüber pflegerischen Maßnahmen.

Modul 4 „Selbstversorgung“: Kann die Betroffene alleine essen und trinken?

Modul 5 „Selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen – sowie deren Bewältigung“: Können Hilfsmittel wie ein Rollator allein bedient werden?

Modul 6 „Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte“: Ist eine selbständige Gestaltung des Tagesablaufes möglich?

Fordern Sie gleich unseren kostenlosen Vergleich der aktuellen Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherungen aus 2020 an.

Informationen zum Sonderfall Pflegebedürftigkeit

Berufsunfähig zu werden ist schon schlimm, doch leider kann ein Unfall oder eine schwere Krankheit darüber hinausgehend eine Pflegebedürftigkeit nach sich ziehen. In der Regel leistet die Berufsunfähigkeitsversicherung im Pflegefall und zahlt je nach Pflegegrad die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente. Allerdings muss beachtet werden, dass die BU-Versicherung nicht für die Kosten der Pflege aufkommt.

Wer sich für diesen Fall absichern möchte, kann zusätzlich eine private Pflegezusatzversicherung abschließen. Einige Versicherungen bieten sogenannte Mischpolicen an, die sowohl das Berufsunfähigkeits- als auch das Pflegerisiko absichern. Oftmals ist es jedoch günstiger, zwei getrennte Versicherungen abzuschließen, da das kombinierte Produkt meist teurer ist. Berufsunfaehigkeitsversicherung im Pflegefall

Fazit

Auch im Bereich Leistungen bei Pflegebedürftigkeit bestätigt die Berufsunfähigkeitsversicherung ihren Ruf, eine der wichtigsten und leistungsstärksten Versicherungen zu sein, die jeder Berufstätige abschließen sollte, um sich für den Fall des Verlusts seiner Arbeitskraft abzusichern.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 10.01.2020 aktualisiert.
Über den Autor
Claudia Täubner
mehr erfahren