Berufsunfähigkeitsversicherung der Aachen Münchener

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Aachen Münchener bietet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für verschiedene Berufsgruppen an – auch für Studenten, Azubis, Hausfrauen und Beamte.
  • Wer bis zum 40. Lebensjahr den Tarif „StarterBU“ abschließt, zahlt die ersten fünf Jahre nur die Hälfte der Beiträge – und erhält dennoch vollen Versicherungsschutz.
  • Der Versicherer bietet spezielle Tarife für Zeit- und Berufssoldaten an.
  • Kommt der Versicherungsnehmer in finanzielle Notlagen, gewährt die Aachen Münchener eine Zahlungspause der Beiträge.
  • Die Prognose auf eine längerfristige Berufsunfähigkeit reicht bereits aus, um die Berufsunfähigkeitsrente zu erhalten.
  • Im Test 2019 von Franke & Bornberg erhält die Berufsunfähigkeitsversicherung der Aachen Münchener das Testurteil „hervorragend“ (FFF).

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Aachen Münchener

Aachen Münchener BerufsunfähigkeitsversicherungDie Aachen Münchener zählt zu den besten Anbietern von Berufsunfähigkeitsversicherungen. Interessierte und Versicherte können so sicher sein, einen erfahrenen und leistungsstarken Partner an der Seite zu haben.

Sobald die Berufsunfähigkeit festgestellt wird, zahlt die Aachen Münchener eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente aus. Dabei spielt es keine Rolle, ob man erst vor einem Monat oder bereits vor vielen Jahren die Versicherung abgeschlossen hat. Der Gesellschaft reicht es bereits aus, wenn eine Prognose auf eine Berufsunfähigkeit von mindestens sechs Monaten besteht.

Vorteile der Aachen Münchener

Die Aachen Münchener bietet ihren Versicherungsnehmern eine Zahlungsunterbrechung. Wenn man also in finanzielle Engpässe gerät, kann man seine Beitragszahlung einfach pausieren.

Viele Versicherer erheben höhere Beiträge, sobald sich auch das Risiko erhöht. Dies passiert zum Beispiel durch einen Berufswechsel oder durch die Aufnahme eines risikoreichen Hobbys. Die Aachen Münchener verlang in diesen Fällen keine höhen Beiträge. So kann sich der Versicherungsnehmer auf gleichbleibende Versicherungsprämien einstellen.

Die „StarterBU“ für alle unter 40

Die Versicherungsgesellschaft bietet ihren Berufsunfähigkeitsschutz in einer besonderen Form an. Diese „StarterBU“ richtet sich an alle unter 40 Jahren und primär an Studenten, Azubis und junge Leute. Diese zahlen in den ersten fünf Jahren nur rund die Hälfte des Beitrages und erhalten dennoch vollsten Versicherungsschutz. Somit wird der Einstieg in die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) besonders erleichtert.

Die Aachen Münchener-BU im Test 2019

Bereich Testurteil Gewichtung
Kundenorientierung Angebotsphase hervorragend 25 %
Kundenorientierung Leistungsregulierung hervorragend 25 %
Stabilität des BU-Geschäfts hervorragend 50 %
Gesamt hervorragend FFF

Im Test 2019 von Franke und Bornberg schneidet die Aachen Münchener erneut mit „hervorragend“ ab. Somit können sie an ihren Erfolg aus den Vorjahren anknüpfen.

2018: Franke und Bornberg prüft Unternehmensqualität

Die unabhängige Ratingagentur hat 2018 erneut die Unternehmensqualität mehrerer BU-Versicherer geprüft. Alle Daten beruhen auf eigenen Recherchen. Dafür sammelten die Experten auch vor Ort Informationen. In die Bewertung fließen mehr als 40 Kriterien ein, die mit unterschiedlicher Gewichtung zu drei Teilergebnisse zusammengefasst werden (Quelle).

Bewertungsbereiche des Unternehmensrating mit Gewichtung

  • Kundenorientierung in der Angebots- und Antragsphase (25 Prozent)
  • Kundenorientierung in der Leistungsregulierung (25 Prozent)
  • Stabilität das BU-Geschäfts (50 Prozent)

Das Ergebnis der AachenMünchener Berufsunfähigkeitsversicherung

Die AachenMünchener zählt zu den besten. Bereits seit mehreren Jahren wird sie von dem Ratingunternehmen mit Bestwertungen belegt. Der Versicherer schneidet in allen drei Teilbereichen mit dem Qualitätsurteil „hervorragend“ ab. Damit lautet auch das Gesamtergebnis „hervorragend“.

Die AachenMünchener arbeitet damit nicht nur während der Angebots- und Antragsphase besonders kundenorientiert, sondern verhält sich auch bei der Leistungsregulierung fair und trifft transparente und nachvollziehbare Entscheidungen.

Lesen Sie hier –> Alle Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarife & Testsieger 2019 im Vergleich

Monatliche Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorgaben:

  • Geburtsjahr: 1974
  • Schlussalter: 67
  • Nichtraucher
  • Berufe ohne körperliche Tätigkeit
  • Höhe der Berufsunfähigkeitsrente: 1.500 €
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
Swiss Life MR.BU – BU (Tarif 130) 124 €
Aachen Münchener – BU 117 €
Stuttgarter – BUV-Plus (Tarif 91) 134 €

Der Versicherer der Deutschen Vermögensberatung

Die Aachen Münchener gehört zur Generali Versicherungsgruppe und damit zur Deutschen Vermögensberatung. Obwohl Befürwortern unabhängiger Versicherungsvergleiche häufig Kritik an dieser Konstellation ausüben, überzeugt die Gesellschaft im Bereich der Berufsunfähigkeit durch herausragende Testergebnisse und eine sehr solide Finanzkraft.

Erfahrungen mit der Aachen Münchener

Die Aachen Münchener wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) mit „gut“ bewertet. Damit bewegt sich die Gesellschaft in der Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherungssparte im Mittelfeld. Dieses Ergebnis geht aus einer Kundenbefragung hervor, die das Institut im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv zu den Erfahrungen mit der Aachen Münchener und anderen Versicherungsunternehmen durchführte.

BaFin Beschwerdequote

In 2017 lag der Branchendurchschnitt bei 2,14 Beschwerden auf 100.000 Verträgen. Bei einem Bestand von über 5 Millionen Verträgen bearbeitete die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gerade einmal 62 Beschwerden. Damit liegt die Aachen Münchener deutlich unter dem Branchendurchschnitt mit etwa 1,21 Beschwerden pro 1000.000 Verträgen.
Zurück zum Seitenanfang

Lesen Sie hier –> Alle Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarife & Testsieger 2019 im Vergleich

Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.05.2019 aktualisiert.
Über den Autor