Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung

Alte Leipziger BerufsunfähigkeitsversicherungDie Alte Leipziger bietet die Berufsunfähigkeitsversicherung 2017 als selbständige BU, als Berufsunfähigkeitszusatzversicherung und als Direktversicherung an. Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung wird wahlweise mit einer Rentenversicherung, mit einer Risikolebensversicherung oder mit einer Basisrente kombiniert. Beim Abschluss einer Direktversicherung bleibt ein Teil des Einkommens von Steuern und Sozialabgaben befreit. Die Alte Leipziger wurde in den letzten Jahren sowohl als Unternehmen für die sehr gute finanzielle Ausstattung als auch für ihre Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherung immer wieder im Bestwertungen ausgezeichnet.

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung im Test 2017

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat 2017 die aktuellen BU-Tarife anhand ihrer Versicherungsbedingungen bewertet. Die Tarife der Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung zählen zur Kategorie Komfort. Angebote, die in diese Kategorie eingeteilt werden, müssen eine Reihe von Leistungen bieten (Quelle).

Dazu zählen:

  • Leistungsbeginn ist der erste Monat der Berufsunfähigkeit
  • Versicherungsschutz gilt weltweit
  • Verzicht auf die abstrakte Verweisung
  • keine Einschränkung der Leistungsdauer der BU-Leistungen
  • keine besonderen Leistungsausschlüsse
  • maximal 50%ige Berufsunfähigkeitsklausel

Alle fünf bewerteten Policen der Alten Leipziger der selbständigen BU erhalten die Bestwertung FFF (hervorragend).

Die fünf hervorragenden Tarifvarianten der Alter Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung

  • ALfonds-Basis Tarif FR75 Zert.nr. 6011 Stand 01.2017
    BUZ Tarif BZ21 mit vermindertem Anfangsbeitrag Stand 06.2017
  • AL_RenteFlex Tarif AR75 (Fonds) Zert.nr. 6129 Stand 06.2017
    BUZ Tarif BZ21 mit vermindertem Anfangsbeitrag Stand 06.2017
  • AL_RenteFlex Tarif AR75 (Hybrid) Zert.nr. 6129 Stand 06.2017
    BUZ Tarif BZ21 mit vermindertem Anfangsbeitrag Stand 06.2017
  • AL_RenteFlex Tarif AR75 (Klassik) Zert.nr. 6129 Stand 06.2017
    BUZ Tarif BZ21 mit vermindertem Anfangsbeitrag Stand 06.2017
  • Fondsgebundene Basisrente Tarif FR70 Zert.nr. 6012 Stand 01.2017
    BUZ Tarif BZ21 mit vermindertem Anfangsbeitrag Stand 06.2017

BU-Leistungsrating von softfair (Jahrgang 2016/2017)

Das Mitte 2016 von der Ratingagentur softfair veröffentlichte Leistungsrating zur Berufsunfähigkeitsversicherung betrachtet die Tarife auch hinsichtlich ihrer Eignung für sieben verschiedene Berufsgruppen (Angestellte, Schüler, Beamte, Berufseinsteiger, Selbständige, Ärzte und Sonstige). Insgesamt ist das Ergebnis gewohnt gut ausgefallen.
Von vier Tarifen, die von der Alten Leipziger bewertet wurden erhielten drei Angebote durchweg Bestwertungen (5 Eulenaugen) für alle Kundengruppen (Ausnahme Beamte: Für diese Kundengruppe hat die Alte Leipziger keinen Tarif im Portfolio).

Von softfair mit „hervorragend“ bewertete BU-Tarife der Alten Leipziger

  • BUZ (Tarife BZ10 und BZ11)
  • BV10
  • BUZ (Tarife BZ30) Fonds

Alte Leipziger in den Top Ten der DISQ-Studie

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Juni 2015 die Branche der Risikovorsorge-Versicherungen unter die Lupe genommen und dabei unter anderem die Angebote der Berufsunfähigkeitsversicherung in Hinblick auf Kosten und Leistungen miteinander verglichen. Die Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung konnte sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern und liegt jetzt auf einem sehr guten 7 Platz.

GESAMTERGEBNIS BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG 2015
Canada Life 1 sehr gut
Württembergische 2 sehr gut
Alte Leipziger 7 gut
Die Bayerische 8 gut
Stuttgarter 9 gut
Direkt zu den Erfahrungen und Kundenmeinungen.

„Sehr gut“ laut Stiftung Warentest

Stiftung Warentest untersuchte 2015 wieder etliche Angebote im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung (Finanztest, Ausgabe 08/2015). Wie in kaum einem anderen Bereich bekommen so viele Tarife sehr gute Bewertungen. Das zeigt, dass die Berufsunfähigkeitsversicherungen im Allgemeinen auf einem sehr hohen Leistungsniveau sind. Die Alte Leipziger überzeugt die Experten von Warentest. Das Unternehmen erhält für seine Berufsunfähigkeitsversicherung die Note 1,0 und das Qualitätsurteil „sehr gut“.

Franke und Bornberg vergeben „FFF“

Die Ratingagentur Franke und Bornberg prüft ständig die Tarife der Berufsunfähigkeitsversicherungen. Sie werden, je nach Leistungsumfang in drei verschiedene Kategorien eingeteilt. BU-Tarife der Kategorie Basis müssen außer, dass der gesetzlich definierte BU-Begriff erfüllt ist, keine weiteren Voraussetzungen erfüllen. Bei der Kategorie Komfort müssen folgende Leistungsmerkale erfüllt werden: Leistungsbeginn ab Eintritt der Berufsunfähigkeit, weltweiter Versicherungsschutz, Verzicht auf die abstrakte Verweisung, keine Einschränkung der Leistungsdauer der Berufsunfähigkeitsleistungen, keine besonderen Leistungsausschlüsse und eine maximal 50 prozentige Berufsunfähigkeitsklausel. Tarife der Kategorie Komfort Plus müssen neben den Leistungen der Kategorie Komfort noch mindestens eine weitere zusätzliche Leistung erfüllen, wie z.B. zusätzliche Leistung bei Pflegebedürftigkeit.

Franke und Bornberg haben die Tarife SBU SecurAL Tarif BV10 und den Tarif BUZ Tarif BZ10 in der Produktkategorie BU-Komfort jeweils mit „FFF“ und „hervorragend bewertet.

BU-Leistungsrating vom Mai 2015

Das Analysehaus Softfair untersucht regelmäßig die Berufsunfähigkeitstarife und bewertet diese jeweils aus Sicht der folgenden Berufsgruppen: Angestellte, Schüler, Berufseinsteiger, Selbstständige, Beamte, Ärzte und Sonstige (z.B. Erwerbslose). Die Alte Leipziger bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte an.
Von der alten Leipziger wurden sieben Tarife bewertet, die fast durchgängig mit der Höchstwertung belohnt wurden.

Die Tabelle ist ein Auszug aus dem Softfair BU-Leistungsrating.
Alte Leipziger Berufsgruppe
Tarif Angestellte Berufseinsteiger Selbständige Schüler Ärzte Sonstige
BUZ(BZ10+BZ11) °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°°
BUZ(BZ30)Fonds °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°°
BUZ(BZ20+BZ21) °°°°° °°°°° °°°°° °°°° °°°°° °°°°°
BV10 °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°° °°°°°

Die Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung im Test 2013

Stiftung Warentest hat 2013 mit einem Top-Ergebnis für die Alte Leipziger deren hohes Leistungsniveau bestätigt. Mit der Note 0,9 oder einem „Sehr gut“ wurde der analysierte Tarif SBU BV 10 nur von den Testsiegern überboten. Von den untersuchten 75 BU-Tarifen konnten zwar 58 mit der Note „Sehr gut“ ausgezeichnet werden, doch die berechnete Note von 0,9 wurde nur von wenigen Gesellschaften erreicht. Die guten Ergebnisse im Test 2013 sind den herausragenden Leistungen geschuldet. Dazu gehören der Verzicht auf die abstrakte Verweisung sowie die Berücksichtigung von Nachversicherungsgarantien. Sie erlauben eine Anpassung des Versicherungsschutzes bei Heirat, Geburt und Berufswechsel ohne Gesundheitsprüfung (Mehr zur Gesundheitsprüfung der Berufsunfähigkeitsversicherung).

In 2012 mehrfach ausgezeichnet

Die Alte Leipziger wurde mit ihren BU-Tarifen auch im Jahr 2012 mehrfach mit besten Ergebnissen bewertet. Öko-Test vergab für den Tarif BV10 ein „Gut“, welches in diesem Test der Bestnote entsprach. Überzeugend waren vor allem das solide Preis-Leistungs-Verhältnis und die vernünftige Annahmepolitik des Versicherers. Stiftung Warentest hat im Jahr 2012 die Berufsunfähigkeitsversicherung für Auszubildende und für Studierende untersucht. Die Alte Leipziger wurde hierbei als sehr empfehlenswert eingestuft. Auch Franke und Bornberg zeichneten die BU der Alten Leipziger in 2012 aus. Für die hervorragenden Bedingungen wurde die Bestnote „FFF“ verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Allrounder in der BU-Welt

Die Alte Leipziger bietet sich nicht nur für Arbeitnehmer (Berufsunfähigkeitsversicherung für Angestellte) an, die sich gegen den Verlust der Arbeitskraft schützen wollen. Auch Studierende und Auszubildende (BU für Studenten und Azubis) finden bei der Gesellschaft eine Tariflandschaft, die auf ihre Anforderungen abgestimmt ist. Selbständige Gewerbetreibende und Freiberufler freuen sich über eine solide Absicherung bei günstigen Beiträgen (Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbständige). Und schließlich kommt die Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte (Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte im Test) in Frage, die sich gegen eine drohende Berufsunfähigkeit schützen wollen.

Das Unternehmen Alte Leipziger

Der Versicherer gehört zum Konzern der Halleschen Versicherungsgruppe. Die Hallesche vereint insgesamt acht Versicherer unter einem Dach, die Alte Leipziger gehört zu den ältesten Gesellschaften. Gegründet im Jahr 1819, ist das Unternehmen sogar im deutschlandweiten Vergleich einer der ältesten Versicherer, dessen Tradition und Erfahrung sich immer wieder in sehr guten Tarif- und Unternehmensratings widerspiegelt. Neben der Lebensversicherung platziert sich die Alte Leipziger im Bereich der Kranken- und Sachversicherung regelmäßig mit sehr soliden Untersuchungsergebnissen. Von unabhängiger Stelle wird der Versicherer von der Assekurata regelmäßig für seine solide wirtschaftliche Situation ausgezeichnet und mit dem Rating A+ belegt. Die internationale Ratingagentur Fitch bewertete die Alte Leipziger mit der sehr guten Note A+ und hob die positive finanzielle Ausstattung der Versicherung hervor.

Monatliche Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung
– 3 Tarife in einer Beispielrechnung –

Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 01.09.1974
  • Schlussalter: 67
  • Nichtraucher
  • Berufe ohne körperliche Tätigkeit
  • Höhe der BU-Rente: 1.500 €
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2017
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
Swiss Life MR.BU – BU (Tarif 130) 124 €
Alte Leipziger – SecurAL LBV10 135 €
Württembergische – BURV 162 €

DISQ mit Studie zur Berufsunfähigkeitsversicherung 2014

Gesamtergebnis Berufsunfähigkeitsversicherung – Filialversicherer

UNTERNEHMEN RANG SERVICEANALYSE
RANG
LEISTUNGSANALYSE
RANG
Zurich 1 2 5
Aachen Münchener 2 1 13
Axa 3 3 7
Gothaer 4 8 1
Württembergische 5 7 4
Swiss Life 6 10 2
Continentale 7 5 10
Generali 8 6 11
Nürnberger 9 13 3
HDI 10 12 6
Alte Leipziger 11 11 8
HUK-Coburg 12 4 15
Basler 13 14 9
WWK 14 9 14

Erfahrungen mit der Alten Leipziger

Die im Mai 2014 veröffentliche Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) wertete die Erfahrungen, die Kunden mit der Alten Leipziger und anderen Versicherern in den Bereichen Service- und Leistungsqualität gemacht haben, aus. Die Alte Leipziger belegt in dieser Studie leider nur den 11. Platz, der sich aus einem elften Platz in der Servicequalität und einem achten Platz im Bereich Leistungsqualität zusammensetzt. Bei der Bewertung der Leistungsqualität arbeitete das DISQ mit der Ratingagentur Franke und Bornberg zusammen, die dafür Produktqualität und Beitragshöhe näher untersuchten.

Zu den Kundenmeinungen

Wer im Internet nach einem passenden Versicherungsunternehmen für sich sucht, wird wahrscheinlich über kurz oder lang auch nach Kundenmeinungen suchen und dann auf den üblichen Bewertungsportalen landen. Die dort geposteten Bewertungen und Erfahrungsberichte sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Denn wer genau hinter diesen Veröffentlichungen steckt, ist in den meisten Fällen gar nicht oder nur schwer nachzuvollziehen.
Daher gilt: Ein Stimmungsbild kann man sich machen, aber eine echte und vor allem vertrauenswürdige Entscheidungshilfe sind diese Postings nicht.

Zurück zum Seitenanfang