AXA Berufsunfähigkeitsversicherung

AXA BerufsunfähigkeitsversicherungDie AXA bietet 2017 eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) und eine BU-Zusatzversicherung (BUZ) an. Der Kunde hat so die Möglichkeit, seine Absicherung gegen den Verlust der Arbeitskraft flexibel zu halten. Er kann eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, die ausschließlich zur Absicherung des Arbeitskraftverlustes konzipiert und deshalb meist günstiger als eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung ist. Die BUZ investiert einen Teil des Versicherungsbeitrags in eine Lebens- oder Rentenversicherung und ist deshalb teurer. Im Test hat die AXA Berufsunfähigkeitsversicherung 2017 sehr gut abgeschnitten.

AXA Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2017

Vier SBU-Tarife der AXA im Test der Ratingagentur Franke und Bornberg. Anhand der jeweils geltenden Versicherungsbedingungen bewerten die Experten die Leistungen der BU-Tarife. Je nach Leistungsumfang teilt die Ratingagentur die Tarife in unterschiedliche Kategorien ein. Tarife der Kategorie Basis bieten keine besonderen Leistungen, sind jedoch recht kostengünstig. Komfort-Tarife müssen eine Reihe von Leistungen bieten, um in diese Kategorie zu zählen. Dazu gehören unter anderem der Verzicht auf die abstrakte Verweisung und auch ein weltweit geltender Versicherungsschutz (Quelle).

Ergebnisse der Tarife der AXA Berufsunfähigkeitsversicherung:

Tarif Basis Komfort
Starter SBU (BG 1* bis 3-) Stand 12.2016
Variante eine Beitragsstufe (SBU)
hervorragend
Starter SBU (BG 1* bis 3-) Stand 12.2016
Variante zwei Beitragsstufen (SBU)
hervorragend
Starter SBU (BG 4) Stand 12.2016
Variante eine Beitragsstufe (SBU)
sehr gut
Starter SBU (BG 4) Stand 12.2016
Variante zwei Beitragsstufen (SBU)
sehr gut

BU-Leistungsrating von softfair (Jahrgang 2016/2017)

Drei Tarife der AXA wurden im BU-Leistungsrating bewertet. Softfair veröffentlicht diese Aufstellung in regelmäßigen Abständen und aktualisiert die Daten, wenn Versicherer beispielsweise ihr Versicherungsbedingungen ändern. Sodass die Testergebnisse stets auf einem aktuellen Stand sind. Die Tarife der AXA können durchaus mit ihren Leisutngen überzeugen und erhalten für die verschiedenen Berufsgruppen gute bis hervorragende Wertungen. Einzig für Beamte (hier kooperiert die AXA mit der DBV) und für „Sonstige“ liegen keine Ergebnisse vor (Quelle).

Zwei Tarife erhielten Bestwertungen für Angestellte, Berufseinsteiger und Schüler:

  • AXA BUZ
  • AXA ASBV (BG1-3) [auch „Starter“-Variante]

gute Wertungen für Angestellte, Berufseinsteiger und Schüler:

  • AXA ASBV (BG4, Studenten) [auch „Starter“-Variante]

Finanztest vergibt die Note 1,1

Stiftung Warentest hat Mitte des Jahres 2015 wieder einmal die Policen der Berufsunfähigkeitsversicherungen getestet und kommt zum Ergebnis, dass ein Großteil der Angebote sehr gut sind. Die Berufsunfähigkeitversicherung der AXA zählt zu den „sehr guten“ und erhält im Test die Note 1,1 (Finanztest, Ausgabe 8/2015).

AXA rutscht ab im DISQ-Ranking

Das deutsche Institut für Service-Qualität testete und bewertete im Juni 2015 die Risikovorsorge-Versicherungen. Die AXA liegt hier im guten Mittelfeld und belegt Platz 18. Auch wenn dies erstmal keine sehr gute Platzierung ist, so lautet das Qualitätsurteil für die AXA doch immer noch „gut“.

Direkt zu den Erfahrungen und Kundenmeinungen.

WiWo fragt nach Kundenzufriedenheit

Das Magazin WirtschaftsWwoche hat das Analyseinstitut S.W.I. Finance beauftragt, eine Studie zu erstellen, die Aufschluss über die Kundenzufriedenheit der zehn BU-Versicherer mit den höchsten Beitragseinnahmen gibt. Es gibt drei Bereiche die folgendermaßen gewichtet wurden:

  • Kundenmeinung Leistungsangebot: 60 %
  • Kundenmeinung Service: 20 %
  • Beschwerdequote BaFin: 20 %

Hier belegt die AXA Rang 9, wobei sie im Bereich Service mit 71,8 Punkten die meisten Punkte bekommt. Was wiederum für eine hohe Servicequalität spricht, wie auch die Ergebnisse der DISQ-Studie aus dem Jahr 2014 belegen. Ein guter Service ist neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis ein wichtiges Kriterium, wenn man auf der Suche nach einer BU-Versicherung ist.

Studie zur Berufsunfähigkeitsversicherung 2014 vom DISQ

Gesamtergebnis Berufsunfähigkeitsversicherung – Filialversicherer

UNTERNEHMEN RANG SERVICEANALYSE
RANG
LEISTUNGSANALYSE
RANG
Zurich 1 2 5
Aachen Münchener 2 1 13
Axa 3 3 7
Gothaer 4 8 1
Württembergische 5 7 4
Swiss Life 6 10 2
Continentale 7 5 10
Generali 8 6 11
Nürnberger 9 13 3
HDI 10 12 6
Alte Leipziger 11 11 8
HUK-Coburg 12 4 15
Basler 13 14 9
WWK 14 9 14

In der Gesamtwertung der aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) schafft es die AXA auf den dritten Rang. Die Gesamtwertung setzt sich aus dem Ergebnis der Service- und der Leistungsanalyse zusammen. Nähere Informationen dazu erhalten sie auf der Seite des DISQ.

Die AXA Berufsunfähigkeitsversicherung im Test 2013

In der Finanztest-Analyse von Juli 2013 war die AXA mit zwei Tarifen für die Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden. Der Zusatztarif BUZ AT2N1 wurde ebenso untersucht wie die selbständige BU mit der Bezeichnung SBU ASBV. Mit der Gesamtnote 0,9 konnten beide Tarife im Test überzeugen. Geschuldet ist dies unter anderem dem Verzicht auf eine abstrakte Verweisung sowie der Zahlung von rückwirkenden Leistungen, wenn der Leistungsfall eintritt und wenn eine Berufsunfähigkeit anerkannt wird. Die Nachversicherungsgarantie sorgte für einige Abstriche, hier hat die AXA gegenüber der Konkurrenz Nachholbedarf.

Dennoch gehörte die Gesellschaft mit ihren BU-Tarifen zu den sehr gut bewerteten Gesellschaften. Als Testsieger konnte sie angesichts der leichten Defizite nicht ausgezeichnet werden. Das Ergebnis von Stiftung Warentest bestätigte bereits im Frühjahr 2013 das unabhängige Analysehaus Franke und Bornberg. Franke und Bornberg untersuchte den Markt der Berufsunfähigkeitsversicherungen in einer ausführlichen Analyse und bestätigte den Versicherern sehr hohe Leistungen und eine außerordentliche Verbesserung der Versicherungsbedingungen im Bereich der BU. Für das Prädikat des Berufsunfähigkeitsversicherung Testsiegers reichte es für die AXA allerdings nicht.

Monatliche Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung
– 3 Tarife in einer Beispielrechnung –

Vorgaben:

  • Geburtsdatum: 01.09.1974
  • Schlussalter: 67
  • Nichtraucher
  • Berufe ohne körperliche Tätigkeit
  • Höhe der BU-Rente: 1.500 €
  • Versicherungsbeginn: 01.02.2017
Anbieter Monatsbeitrag – gerundet
IDUNA Leben – Comfort BU, Premium BUV 219 €
AXA – ASBV, BG 1* bis 3- 142 €
Nürnberger – SBU2700C 127 €

Bestätigung der Vorjahres-Ergebnisse

Mit den guten Resultaten in den Tests von Stiftung Warentest, Franke und Bornberg und anderen Analysehäusern wurden frühere Ergebnisse der AXA Berufsunfähigkeitsversicherung bestätigt. Im Februar 2012 fiel die AXA mit ihrer BU für Auszubildende, Schüler und Studenten (Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsgruppen) bei Stiftung Warentest positiv auf. Insbesondere die günstigen Beiträge wurden dabei betont. Im Jahr 2011 wurde die AXA gleich in mehreren Analysen betrachtet. Franke und Bornberg kamen im Dezember 2011 für die AXA-Tarife zu dem Ergebnis, dass die Bestnote „FFF“ gerechtfertigt sei.
Stiftung Warentest hatte die AXA im Juli ebenfalls mit dem Testergebnis „Sehr gut“ bewertet und die Note 1,4 vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Geheimtipp für Studierende und Schüler

Aufgrund des sehr guten Ergebnisses in der Stiftung Warentest-Analyse von Februar 2012 bietet sich die AXA vor allem für Schüler, Auszubildende und für Studenten an. Hier fallen die günstigen Beiträge für junge Versicherte auf. Gleichzeitig kann der Schutz mit anderen Versicherungsleistungen kombiniert werden. Für junge Menschen ergibt sich somit ein kompakter und preiswerter Versicherungsschutz, der mit zunehmendem Alter verändert werden kann. Der Tarif ASBV F/M-12 erwies sich im Test für männliche und für weibliche Auszubildende als sehr günstig und garantiert dennoch einen soliden Versicherungsschutz. Ungeachtet dessen sind auch Selbständige und Arbeitnehmer bei der AXA in den besten Händen.

Das Unternehmen AXA

Die AXA wurde bereits im Jahr 1839 gegründet und ist als Versicherungskonzern heute international vertreten. Außerdem ist das Unternehmen als Vermögensverwalter sowie im Bereich der Finanzdienstleistung tätig. Im Bereich Versicherungen deckt die Gesellschaft die Kranken-, Sach- und Lebensversicherung ab. Im Bereich Existenzsicherung bietet die AXA neben der BU auch eine Unfallversicherung und eine Risikolebensversicherung an. Eine stabile Finanzlage macht den Versicherer zu einem leistungsfähigen Partner für Versicherungen aller Art, der langfristig am Markt Bestand haben dürfte. www.axa.de

Erfahrungen mit der AXA

In der Studie Risikovorsorge-Versicherer aus dem Jahr 2013, die in regelmäßigen Abständen vom Deutschen Institut für Service-Qualität erhoben wird, errang die AXA im Bereich Berufsunfähigkeit Filialversicherer den zweiten Platz. Das Gesamtergebnis setzt sich aus den Ergebnissen der Serviceanalyse und der Leistungsanalyse zusammen. Im Bereich Service erreichte die AXA den ersten Platz. Allerdings erhielt sie hier nur ein befriedigend.

Zum Thema Kundenmeinungen

Zu allen möglichen Themen finden sich Kundenmeinungen im Internet. Wie diese – gerade im Versicherungsbereich – zu bewerten sind, ist oft schwierig einzuschätzen. Wer schreibt die ausgezeichneten Bewertungen? Vielleicht die Versicherer selbst? Wer schreibt die ganz schlechten Bewertungen? Kunden, die vielleicht selbst einen Fehler gemacht haben und nun wütend sind, nicht die Leistungen zu erhalten, die sie sich wünschen? Welcher Beitrag, welchen Wahrheitsgehalt hat, ist aufgrund der Anonymität nicht festzustellen. Daher sollte man bei der Suche nach dem passenden Versicherer lieber auf unabhängige Testergebnisse setzen, als auf anonyme Postings.

Zurück zum Seitenanfang