Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abzuschließen, mag im ersten Moment unnötig erscheinen. Schüler haben kein Arbeitseinkommen und die Wahrscheinlichkeit, bereits im Schulalter, berufsunfähig zu werden, ist gelinde gesagt gering. Andererseits sind Berufsunfähigkeitsversicherungen für Schüler regelmäßig Bestandteil der Testergebnisse unabhängiger Ratingagenturen. Lesen Sie hier, warum und unter welchen Bedingungen eine Schüler BU sinnvoll ist.

Je früher, desto besser

Wie bei vielen anderen Versicherungen gilt auch für die BU: Je früher, desto besser – weil günstiger. Der Versicherungsbeitrag wird bei der Berufsunfähigkeitsversicherung anhand verschiedener Faktoren kalkuliert. Dazu zählen, neben dem ausgeübten Beruf und der Höhe der BU-Rente auch Alter und Gesundheitszustand. Je jünger ein Mensch ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Vorerkrankungen bestehen.

Schüler BU: Alter und Gesundheitszustand

Geht man einmal von einem durchschnittlichen Schüler aus, ist dieser jung und gesund.Je jünger der Versicherte bei Vertragsabschluss ist, desto geringer die monatlichen Beiträge. Gleiches gilt für den Gesundheitszustand. Wenn weder Vorerkrankungen bestehen, noch größere Operationen oder eine Psychotherapie durchgeführt wurden, muss der Schüler nicht mit Ausschlüssen oder Risikozuschlägen rechnen.

Achtung: Berufsunfähigkeit ist nicht gleich Erwerbsunfähigkeit

In einigen BU-Verträgen wird die Berufsunfähigkeit mit der Erwerbsunfähigkeit gleichgesetzt. Dadurch müssen die Versicherer im Schadensfall deutlich später leisten. Ist im Vertrag eine sogenannte Schüler- oder Schuldienst-Klausel verankert, wird aus dem BU-Schutz eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Eine Erwerbsunfähigkeit ist erst dann gegeben, wenn der Versicherte für einen Zeitraum von mindestens 3 Jahren keine Tätigkeit mehr länger als drei Stunden pro Tag ausüben kann.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn die zuletzt ausgeübte Tätigkeit bzw. der versicherte Beruf für voraussichtlich mindestens sechs Monate nicht mehr ausgeübt werden kann. Es muss mindestens eine 50 prozentige Berufsunfähigkeit bestehen.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit Wechseloption

Häufig handelt es sich bei Berufsunfähigkeitsversicherungen, die als Schüler BU beworben werden, im Grunde um eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit Wechseloption. Diese sind dann zwar erst einmal günstiger, doch wenn der Versicherte in die BU wechselt, kalkuliert der Versicherer die Beiträge neu. Damit entfällt der Kostenvorteil. Allerdings bleibt der Aspekt der Gesundheitsprüfung bestehen. Denn die Versicherer verzichten meist auf eine erneute Gesundheitsprüfung.

Den passenden Anbieter finden

Die Angebote für Berufsunfähigkeitsversicherungen für Schüler sind zahlreich, aber nicht alle empfehlenswert. Einige Versicherer haben in ihren Versicherungsbedingungen beispielsweise Klauseln und Meldefristen verankert, die den Versicherungsschutz stark einschränken.
Eine Schüler-Berufsunfähigkeitsversicherung muss die Tätigkeit als Schüler absichern. Darüber hinaus sollte aber auch der spätere Werdegang abgesichert sein, dass heißt, die Zeit der Ausbildung bzw. des Studiums und das anschließende Berufsleben.

Wenn Sie sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler interessieren, dann nutzen Sie das Fachwissen von spezialisierten Versicherungsmaklern. Diese wissen, worauf man achten sollte und kennen den Versicherungsmarkt genau.

Kontaktieren Sie uns gern persönlich und unverbindlich per Telefon unter 030 – 120 82 82 8 (Mo-Fr 9-18 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@transparent-beraten.de

Darauf sollten Sie beim Abschluss einer Schüler-BU achten:

  • Nachversicherungsgarantie

Die Nachversicherungsgarantie ist immer ein wichtiger Bestandteil des BU-Vertrages. Doch bei Schülern gewinnt sie nochmal zusätzliche Bedeutung. Sie ermöglicht die ursprünglich vereinbarte BU-Rente zu erhöhen, ohne dass der Versicherer eine neue Gesundheitsprüfung verlangt. Die versicherte BU-Rente kann erhöht werden, wenn sich die Lebensumstände ändern (z.B. Geburt eines Kindes, Heirat, o.Ä.). Erhöht der Versicherungsnehmer die BU-Rente, steigen allerdings auch die Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten.

  • Änderung des Berufes

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler zeichnet sich dadurch aus, dass der Versicherungsnehmer bei Aufnahme der beruflichen Tätigkeit nicht in eine teuere und damit ungünstigere Risikogruppe gestuft wird. Schüler werden von den Versicherern naturgemäß in eine sehr günstige Risikogruppe eingetaktet.

  • Versicherungs- und Leistungsdauer

Der Versicherungsschutz sollte bis zum Renteneintritt bestehen und damit mindestens bis zum 67. Lebensjahr.

Einige Versicherer schreiben in die Versicherungsbedingungen, dass der Vertrag endet, wenn der Versicherte seinen Beruf wechselt. Eine solche Bedingung dient den Versicherern dazu, die Prämien bei Berufswechsel des Versicherungsnehmers neu berechnen zu können. Solche Verträge sind nicht zu empfehlen.

  • Verweisung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler muss auf die abstrakte Verweisung verzichten (BU Klauseln und Regelungen).

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler im Test

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird regelmäßig von den unterschiedlichen Testinstituten und Ratingagenturen bewertet. Auch für die Berufsgruppe Schüler liegen aktuelle Ergebnisse vor. So können sich Interessierte mit Hilfe eines Berufsunfähigkeitsversicherung Test einen ersten Überblick darüber verschaffen, welche Versicherer empfehlenswerte Policen im Angebot haben.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler – softfair-Rating (Jahrgang 2017/2018)

Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird regelmäßig vom Analysehaus softfair unter die Lupe genommen. Auch für Schüler gibt es zahlreiche BU-Tarife. Von den mehr als 30 Versicherern haben nur sechs Anbieter keine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler. Die Schüler-Tarife der anderen Versicherer sind sehr unterschiedlich, was ihr Leistungsniveau betrifft. Die Ergebnisse liegen zwischen drei (gut) und fünf (hervorragend) Eulenaugen (Quelle).

Anbieter mit hervorragenden BU-Tarifen für Schüler

Softfair-Rating zur BU für Schüler 2016

Die Ratingagentur softair erstellt jährlich ein Leistungsrating zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Dabei bewerten die Tester die Tarife jeweils gesondert für verschiedene Berufsgruppen. Neben Schülern gibt es sechs weitere Berufsgruppen (Angestellte, Selbständige, Berufseinsteiger, Beamte, Ärzte und Sonstige). Nicht alle Versicherungsunternehmen bieten BU-Tarife für Schüler an. Die Ratingergebnisse der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler liegen zwischen 3 (gut) und 5 (hervorragend) Eulenaugen.

Bewertet wurden mehrere Aspekte:

  • Leistungsprüfung
  • Verweisung
  • Geltungsbereich
  • Nachversicherungsmöglichkeiten
  • finanzielle und zusätzliche Hilfen
  • Leistungsausschlüsse
  • berufsspezifische Kriterien, wie die Schulunfähigkeitsabsicherung
  • Karenzzeiten
  • Rentensteigerung im Leistungsfall

Anbieter mit hervorragenden Berufsunfähigkeitsversicherungen für Schüler

Anbieter Tarifname
Alte Leipziger BUZ (Tarife BZ10 und BZ11), SBU , BUZ (Tarife BZ30) Fonds
AXA BUZ
Basler BerufsunfähigkeitsVersicherung
Canada Life Bedingungen Berufsunfähigkeit, Bedingungen BUZ zur Privatrente
Condor Bedingungen BUZ zur Privatrente, C80 SBU, BUZ R65 (Fonds)
Continentale Bedingungen BUZ Premium, Bedingungen PremiumBU, Bedingungen PremiumBU Start
Deutsche Ärzteversicherung selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung
Dialog SBU-professional, SBU-solution, SBU-solution mit § 163, BUZ
Gothaer SBU Premium, SBU Fonds FSBU
InterRisk BUZ XL Private Rente Klassik, ABV / SBV XL, BVT 2000005, ABV / SBV XXL, BUZ XL Private Rente Fonds
Lebensversicherung von 1871 a. G. FSBU / Golden BU / Starter
IDUNA BUZ FR, Premium BUV, BUZ GIFR, BUZ Comfort RLV
Swiss Life SBU, KlinikRente.BU, MetallRente.BU
uniVersa SBU17
Württembergische SBU / Starter BU
WWK BUZ Komfort BUZ08 (Private Rente, Risiko), BU Komfort BS08

Fazit zur BU für Schüler

Wenn die Umstände stimmen und die Versicherung auf bestimmte Klauseln verzichtet, ist die Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler eine sinnvolle und empfehlenswerte Absicherung. Wichtig ist vor allem darauf zu achten, dass die Kosten stabil bleiben. Dann profitiert der versicherte Schüler ein Leben lang von günstigen Beiträgen.

Da die Berufsunfähigkeitsversicherung über mehrere Jahrzehnte läuft, sollte der Vertrag möglichst optimal auf die speziellen Bedürfnisse der langen Laufzeit angepasst sein. Versicherungsmakler, die auf die Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisiert sind, helfen bei der Suche nach der passenden Absicherung.