Modellkunde: Schüler

Bei Berufsunfähigkeitsversicherungen gilt: Je früher, desto günstiger. Allerdings gibt es für Schüler erst ab einem bestimmten Alter, Tarife, die empfehlenswert sind und bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. An einer Modellrechnung zeigen wir, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten, wenn Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter gegen Berufsunfähigkeit absichern möchten.

Die Modellrechnung

Bei Schülern entscheidet im ersten Schritt das Alter darüber, ob bzw. wie viele Angebote zur Auswahl stehen. Für Grundschüler gibt es nur wenige Anbieter, die überhaupt eine Berufsunfähigkeitsversicherung anbieten. Versicherungswillige sollten sich von einem Fachmann beraten lassen, denn die Versicherungsbedingungen spielen eine große Rolle, wenn der Versicherte auch bei Eintritt ins Berufsleben von der frühen Absicherung profitieren soll.

Absicherungsmöglichkeit für einen siebenjährigen Schüler

Die Nürnberger versichert als eine von wenigen Anbietern bereits siebenjährige Schüler. Der Tarif Biene Maja Schüler Schutz Brief ist eine sogenannte Schulunfähigkeitsversicherung, Diese kann, wenn das Kind 14 Jahre alt ist, ohne erneute Gesundheitsprüfung in einen BU-Schutz umgewandelt werden. Der Tarif bietet im Leistungsfall eine monatliche BU-Rente von 1.000 € und eine Versicherungsdauer bis zum 67. Lebensjahr. Erhöhungsoptionen und der Verzicht auf die abstrakte Verweisung gelten allerdings erst nach Umwandlung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Liegen keine Vorerkrankungen oder sonstigen Besonderheiten vor, liegt der Nettobeitrag für den Tarif bei knapp 42 Euro.

Berufsunfähigkeitsversicherung Modellkunde Schüler

Je älter der Schüler, desto größer ist die Tarifauswahl. Unsere Modellrechnung vergleicht die monatlichen Kosten (Nettoprämie) für unterschiedliche Altersstufen.
Bei den errechneten Werten handelt es sich um aufgerundete Zahlen, die auf bestimmten, vorher festgelegten Annahmen beruhen.

Modellkunde Schüler

  • Vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 1.000 Euro
  • Schulunfähigkeitsabsicherung
  • Nachversicherungsgarantie
  • Verzicht auf abstrakte Verweisung
  • BU-Schutz gilt weltweit
  • Keine Vorerkrankungen

Auswertung der Modellrechnung

Im Gegensatz zu anderen Modellkunden sinken die Beiträge scheinbar ab einem bestimmten Alter. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass es für ältere Schüler mehr Angebote gibt. Ein Großteil der Versicherungsunternehmen bietet ihre Berufsunfähigkeitsversicherung erst für Schüler an, die mindestens die 11. Klasse besuchen.

Darauf sollten man bei der Berufsgruppe Schüler achten

Wer seine Kinder frühzeitig absichern möchte, ist mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung gut beraten. Die Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler muss allerdings bestimmte Anforderungen erfüllen, damit der frühe Abschluss wirklich eine sinnvolle Investition in die Zukunft des Kindes ist.

Auf diese Versicherungsbedingungen sollten Sie achten

Wichtig sind umfangreiche Nachversicherungsgarantien. Meist handelt ist sich bei den Tarifen für unter 16 jährige Schüler um sogenannte Schulunfähigkeitsversicherungen. Ist dies der Fall, muss eine unkomplizierte Umwandlung in eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung möglich sein.

Sollen Schüler abgesichert werden, die 16 Jahre oder älter sind, sollte man darauf achten, dass der Versicherungsvertrag eine Schulunfähigkeitsklausel enthält

Anbieter und Testergebnisse vergleichen

Vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung steht immer der BU-Vergleich. Neben Testergebnissen soll unsere Modellrechnung helfen, einen ersten Überblick zu bekommen. Einen individuellen Berufsunfähigkeitsversicherungen Vergleich ersetzen sie jedoch nicht. Erst die exakten Angaben und persönlichen Wünsche der Versicherungsnehmer führen zu einem wirklich aussagekräftigen Ergebnis.

Fazit und Tipp

Unabhängige Versicherungsmakler arbeiten mit einer Vielzahl von BU-Anbietern zusammen und wissen, worauf es im Einzelfall ankommt. Gerade bei Berufsunfähigkeitsversicherungen gilt es, einige Feinheiten zu beachten. Wie die Modellrechnung zeigt, gibt es für ältere Schüler eine weitaus größere Auswahl an geeigneten Tarifen.

Das könnte Sie auch interessieren