Berufsunfähigkeitsversicherung – Modellkunden

Der Markt für Berufsunfähigkeitsversicherungen ist riesig. Als Laie kann man bei der Suche nach einem passenden Tarif schnell den Überblick verlieren. Deshalb führen unabhängige Institute und Ratingagenturen, wie beispielsweise Stiftung Warentest, Ökotest und Morgen & Morgen in regelmäßigen Abständen Tests durch, in denen die verschiedenen Anbieter und deren Tarife genau unter die Lupe genommen werden. Allerdings verlieren die Testergebnisse durch ihre Allgemeinheit oft an Aussagekraft, weil insbesondere bei der Wahl einer BU-Versicherung die individuelle berufliche und private Situation berücksichtigt werden muss. Typische Kundenprofile, sogenannte Modellkunden, können helfen, den besten Tarif für die eigene Lebenssituation zu finden.

Zu den einzelnen Modellkunden und Rechnungen

Testergebnisse bieten Orientierung

Die Ergebnisse solcher Tests können einen sehr guten ersten Überblick bieten. Allerdings sagen sie in ihrer Allgemeinheit wenig zum individuellen Fall aus. Ein Tarif kann beispielsweise für Angestellte hervorragend geeignet sein und für diese Berufsgruppe ein sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis bieten, doch kann das bei Selbstständigen schon ganz anders aussehen. Darüber hinaus gibt es eine Menge weiterer Kriterien, die bei der Suche nach einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung eine große Rolle spielen. Darin liegt das Manko der allgemeinen Tests der verschiedenen Analysehäuser. Die angewendeten Parameter, die den Untersuchungen zugrunde liegen, müssen sehr allgemein gehalten werden, weil die ohnehin schon langen Tabellen sonst ihre Übersichtlichkeit einbüßen würden.

Kein Abschluss ohne Versicherungsmakler

Aus diesem Grund empfehlen unter anderem auch die Fachleute von Finanztest, sich vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung auf jeden Fall an einen Versicherungsmakler zu wenden. Denn die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt einerseits zwar ohne Zweifel zu den wichtigsten Absicherungen, doch andererseits ist sie im Allgemeinen nicht die günstigste Versicherung. Allerdings ist sie auch bei weitem nicht so unbezahlbar wie gelegentlich behauptet wird. Ein Versicherungsmakler, der im günstigsten Fall auf Berufsunfähigkeitsversicherungen spezialisiert ist, kennt den Markt und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Anbieter. Er weiß genau, welche Paragrafen nicht in einem Vertrag stehen sollten (siehe BU – Klauseln und Regelungen). In einem Beratungsgespräch mit uns (Tel.: 030 – 120 82 82 8/kontakt@transparent-beraten.de) können dann die individuellen Anforderungen des Kunden an die BU geklärt werden.

Nutzen Sie unseren Service und sichern Sie sich einen kostenlosen Vergleich der aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherungstarife aus 2017.

Gibt es die EINE Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wer sich die letzten Testergebnisse der verschiedenen Institute und Analysehäuser anschaut, kann den Eindruck gewinnen, dass es nur Testsieger unter den Versicherungen gibt. Der überwiegende Teil der Tarife bekam „gute“, „sehr gute“ und „hervorragende“ Bewertungen. Da liegt der Schluss nahe, dass es im Grunde doch egal ist, bei welchem Anbieter man eine BU-Versicherung abschließt. Aber das ist falsch. Prinzipiell gilt, dass es nicht die eine Versicherung gibt, die für jeden Berufstätigen in jeder Lebenslage die besten Konditionen bietet.

Auf den oben aufgelisteten Unterseiten finden Sie verschiedene Modellkunden, also typische Kundenprofile, anhand derer die ungefähren monatlichen Kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung aufgezeigt werden – je nach beruflicher und privater Situation. So wird ein 50 Jahre alter Mann, der selbstständig ist, natürlich mit höheren Kosten rechnen müssen als ein 25 Jahre alter Student. Ebenso ist die Lage für Beamte wieder eine ganz andere. Hier sind unter anderem einige Besonderheiten zu beachten (siehe Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte).

Allerdings spielen, neben dem Alter und dem ausgeübten Beruf auch eine Vielzahl weiterer Kriterien eine große Rolle für die Versicherer. So können bestehende Vorerkrankungen und risikoreiche Hobbys die Beiträge in die Höhe steigen lassen. Glücklicherweise gibt es seit 2013 nur noch Unisex-Tarife (siehe Startseite Berufsunfähigkeitsversicherung Test). Das heißt, Männer und Frauen zahlen die gleichen Versicherungsbeiträge.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Modellkunde: Angestellter
    Angestellte erhalten, wenn sie krank sind, bis zu 6 Wochen eine Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber. Danach greift theoretisch die gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Doch … Weiterlesen
  • Modellkunde: Selbständiger
    Gerade Selbständige benötigen eine solide Versicherung, die gegen die Gefahr, berufsunfähig zu werden, absichert. Sie haben im Fall einer Berufsunfähigkeit … Weiterlesen
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
    Auf Krankheit folgt häufig Armut - wenn man nicht vorgesorgt hat. Wer aufgrund von gesundheitlichen Problemen seinen Beruf aufgeben muss, … Weiterlesen

BU-Abschluss: Je früher, desto günstiger

Je früher man sich um die Absicherung seiner Arbeitskraft kümmert, desto günstiger bekommt man einen soliden Schutz. In jungen Jahren ist die Liste möglicher Vorerkrankungen meist noch sehr kurz oder im Bestfall gar nicht vorhanden, sodass Ausschlüsse oder Beitragserhöhungen aufgrund bestehender Vorerkrankungen nicht zum Kostenfaktor werden. Denn selbst ein als geheilt diagnostizierter Bandscheibenvorfall kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Antrag abgelehnt wird (nähere Informationen unter BU – Gesundheitsprüfung).
Außerdem bieten viele Versicherer besonders günstige Tarife für Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger an. Diese können im Fall, dass sich die Lebensumstände durch Heirat, Geburt eines Kindes oder auch durch einen Berufswechsel ändern, bei den meisten Anbietern auch ohne erneute Gesundheitsprüfung angepasst werden.

Den eigenen BU-Vertrag regelmäßig vergleichen

Aber nicht nur für Menschen, die als Neukunden nach einer passenden Berufsunfähigkeitsversicherung suchen, lohnt sich ein Vergleich und ein Blick auf unsere Modellkunden. Auch Bestandskunden sollten in regelmäßigen Abständen ihre BU-Police mit aktuellen Angeboten vergleichen (Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich). Die Preise und Angebote der Versicherer ändern sich ständig, sodass ein ursprünglich günstiger Tarif ein Jahr später schon zu den teureren zählen kann.

Die Modellkunden

Auf den oben angesprochenen Seiten finden Sie eine Reihe von Modellkunden. Diese Beispiele vermitteln eine bessere Vorstellung davon, welche Berufsgruppe sich in welchem Alter auf welche Kosten einstellen sollte. Allerdings ersetzen auch sie nicht die Rücksprache mit einem kompetenten Versicherungsmakler, denn gewisse Kriterien wie beispielsweise bestehende Vorerkrankungen oder besonders gefährliche Hobbys können auch bei unseren Beispielkunden nicht berücksichtigt werden.